Zu Gast im Eichhölzli

NEWS

 

Hoch oben, gelegen am Sonnenhang von Biel, befindet sich das Wohnhaus aus den 30er-Jahren, welches

wir heute besuchen dürfen.

 

 

 

 

Die lichtdurchflutete Attikawohnung überblickt die ganze Stadt. Mit viel Charme laden die stilvoll ein-

gerichteten Räume zum Verweilen ein.

 

 

 

 

Doch fängt hier unser Arbeiten an. Als Gast von Ferien im Baudenkmal, dürfen wir die tollen Räume

als Kulisse nutzen. Viele Leuchten werden hochgetragen und hier ins richtige Licht gerückt.

Die OyO S findet einen Platz in der Leseecke, neben dem bequemen Sofa. Sie streut Licht auf das Buch

und setzt gleichzeitig den geschickt genutzten Ecken mit Regal in Szene.

 

 

 

 

Mit Blick über den ganzen Raum lässt es sich am Arbeitstisch wunderbar kreieren. Sei es beim Malen

oder etwa im Homeoffice, die LET T bietet viel Licht für jede Situation.

 

 

 

 

Das Wetter meint es gut mit uns, so verbringen wir den Mittag auf der grossen Terrasse. Später stattet

uns die sehr sympathische Gastgeberin einen Besuch ab. Im Schlepptau hat sie Hund und Katz, die

genauso fasziniert an der Kameralinse ist, wie an uns.

So wird das Zurechtrücken der kleinen ZETT eine Kunst.

 

 

 

 

Ist die Linse wieder frei, entsteht ein weiteres Bild von der PINALED. Gemeinsam mit dem Sideboard

von USM Haller bietet sie ein schönes Ensemble.

 

 

 

Erschöpft von allen Erlebnissen, kann man die letzten Stunden beim Sonnenuntergang auf der grossen

umlaufenden Terrasse verbringen. Und bald darauf gehen die Lichter aus.

 

Wir richten einen grossen Dank an die Gastgeberin und Ferien im Baudenkmal für diesen großartigen

Tag aus. Ein wahrhaft toller oft wo man bestimmt gute Urlaubstage verbringt.

 

 

 

 

 

‘Die Stiftung Ferien im Baudenkmal rettet schweizweit historische Bauten vor dem Verfall und gibt ihnen als

Ferienhäuser eine belebte Zukunft. Erfahren Sie mehr über die 1933 erbaute Bauhaus-Wohnung Eichhölzli in Biel.