Glossar

Baltensweiler Handbuch der Leuchten

CRI – color rendering index

Der CRI (color rendering index), oder auch Farbwiedergabe genannt, ist eine qualitative Grösse, die bei LED und Leuchtstofflampen zu beachten ist. Sie ist eine berechnete Zahl welche die Vielfalt der Farben im Spektrum des jeweiligen Lichtes widerspiegelt.

Um Farben richtig wahrzunehmen darf der CRI den Wert 80 nicht unterschreiten. Das Sonnenlicht und das Halogenlicht haben den maximalen Wert von 100. Eine qualitative weisse LED  erreicht einen Wert von ca. 85.

 

Design Plus Award

Der Wettbewerb Design Plus powered by Light+Building repräsentiert den Innovationsgehalt und die zukunftsweisenden Produktleistungen der auf der Messe Light & Building Frankfurt vertretenen Aussteller aus den Bereichen Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation.

Alle eingereichten Produkte werden nach den folgenden Kriterien Design, Ökologie, Lebensdauer und Technologie von einer Fachjury bewertet.

Design Preis Schweiz

Der Design Preis Schweiz wurde 1991 zum ersten Mal vergeben. Der biennal stattfindende Wettbewerb will die Bedeutung des Schweizer Designs stärken und prämiert deshalb herausragende Leistungen in sieben Berufsfeldern. Er versteht sich nicht alleine als Auszeichnung, sondern ebenso als Institution, die mit ihren Prämierungen Schweizer Design stärker in der Wirtschaft verankert.

In einem zweistufigen Verfahren werden die eingegebenen Projekte von anerkannten Fachpersonen zu Handen der Juroren nominiert. Die international zusammengesetzte Jury prämiert anschliessend die Arbeiten.

EEK Lichtquelle

EEK ist die Abkürzung für Energieeffizienzklasse. Sie ist schnelle Orientierung bei der Wahl umweltfreundlicher und energiesparender Produkte und wird in eine Skala von A bis G eingestuft. Die Energieeffizienzklasse „A“ wird aktuell von keinem Gerät erreicht. Die Geräte sollen die Energieeffizienzklasse „A“ frühestens 10 Jahre nach dem Inkrafttreten erreichen.

 

Die Energieverbrauchskennzeichnung von Lichtquellen wird in der Delegierten Verordnung (EU) 2019/2015 der Kommission vom 11. März 2019 zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2017/1369 des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die Energieverbrauchskennzeichnung von Lichtquellen und zur Aufhebung der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 874/2012 der Kommission geregelt.

iF award

Die 60-jährige Erfolgsgeschichte des iF design award spricht für sich. Seit 1953 zeichnen wir herausragende Designleistungen aus – ermittelt von einer internationalen Expertenjury nach definierten Kriterien. In fünf Disziplinen können sich Hersteller und Gestalter aus den Bereichen Produkt-, Kommunikations-, Verpackungsdesign und Innenarchitektur dem Wettbewerb stellen.

Interior Innovation Award

Ein renommierter Designpreis der Einrichtungsbranche. Die imm cologne ist ideeller Träger des Wettbewerbs, dessen Ausrichtung in den Händen des Rat für Formgebung liegt. Der Interior Innovation Award steht für innovative Spitzenleistungen in allen Produktbereichen der Branche.

 

red dot award

Der Designwettbewerb für Produkte besteht bereits seit 1954. Seine Auszeichnung, der „Red Dot“, ist ein weltweit anerkanntes Qualitätssiegel. Die besten Produkte erhalten die Auszeichnung mit dem Red Dot: Best of the Best. Weitere Informationen