Schweizer Grand Prix Design 2019 für Rosmarie Baltensweiler

Schweizer Grand Prix Design 2019 für Rosmarie Baltensweiler

Neuheiten, Events, Stories

Das Bundesamt für Kultur zeichnet Rosmarie Baltensweiler für Ihr Designschaffen mit dem Grand Prix Design aus.

Als gelernte Innenarchitektin schreibt Rosmarie Baltensweiler in den  1950-er-Jahren mit ihrem Mann Rico Designgeschichte. Die Leuchte „TYPE 600“ – ursprünglich eine Entwicklung für den Eigenbedarf – findet schnell Anklang bei befreundeten Architekten und gelangt schliesslich in eine Musterwohnung von Le Corbusier. Auf dem Erfolg der Stehleuchte „TYPE 600“ bauen Rosmarie und Rico eine Leuchten-Manufaktur in Ebikon auf. Bald entstehen weitere Modelle, jedes in seiner Form massgebend von Rosmarie Baltensweiler mitgestaltet. Nicht nur mit Ihrem aussergewöhnlichen Sinn für Design leistet Rosmarie Baltensweiler Pionierarbeit, schon früh setzt sie auf nachhaltige Produktion und innovative Technologie.

 

„Wir haben immer auf die Vereinfachung hingearbeitet, abhängig davon, was uns technisch möglich war und was wir überhaupt produzieren konnten“
(Rosmarie Baltensweiler)

 

Das Design und die Philosophie von Rosmarie Baltensweiler tragen wir im Familenunternehmen weiter. Wir freuen uns mit Rosmarie über die wohlverdiente Auszeichnung und gratulieren Ihr zum Grand Prix Design 2019.

 

Die Preisträger werden am Dienstag, den 11. Juni 2019 in der Ausstellung der Swiss Design Awards geehrt.

 

Medienmitteilung vom Bundesamt für Kultur

Medienmitteilung Zentralplus 9. Juni 2019

Pressereview BAK